Andrologie

Dr. Brüske besitzt die Zusatzqualifikation Andrologie:

Daher besteht eine Spezialisierung in der sogenannten Männerheilkunde. Hierbei geht es unter anderem um den Testosteronhaushalt des Mannes.

- Fühlen Sie sich ausgepowert, leer und kraftlos?
- Leiden Sie unter nächtlichem Schwitzen und Erektionsstörungen?

Das kann ein Hinweis sein auf einen Testosteronmangelzustand! Das Testosteron und andere wichtige Blutwerte koennen im Blut bestimmt werden. Eine Testosterontherapie kann sinnvoll sein.

Erektionsstörungenn

Auch die Erektionsstörung halt viele unterschiedliche Ursachen: Durchblutungsstörungen, Psyche, Medikamentennebenwirkung u.v.m.

Kinderwunsch

Ursachen der ungewollten Kinderlosigkeit können vielfältig sein. In der Praxis wird das Spermiogramm nach WHO-Kriterien durchgeführt. Auch Sonographien des Hodens und Hormonbestimmungen werden angeboten.

Es besteht eine Kooperation mit Kinderwunschzentren in Hamburg.

In einen Gespräch werden die Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie erläutert und ggf. Massnahmen eingeleitet

Wichtig ist das klärende Gespräch

Je offener und ehrlicher so ein Gespräch erfolgt, umso gezielter kann der Urologe eine Diagnose stellen.

Dr. Brüske wird in einer gründlichen Untersuchung die Ursachen ermitteln und Ihnen einen Therapievorschlag unterbreiten.